Chance für Langzeitarbeitslose

Der gemeinnützige Verein Sozial Konzept stellt Pflegeassistenten ein. Der braucht keine besondere Ausbildung, bekommt einen Arbeitsvertrag mit 40Std. pro Woche, 8 Euro die Stunde, einen unbefristeten Arbeitsvertrag und eine entsprechende kostenlose Ausbildung. Eine Chance für wieder eine Aufgabe auf dem 1. Arbeitsmarkt zu bekommen.

Voraussetzung ist ein Pflegefall und eine gewissen Motivation und Verantwortungsgefühl. Der Pflegefall kann in der Familie sein oder auch in der Nachbarschaft. Der Pflegeassistent wird in den Pflegeprozess integriert, besucht aber auch andere Pflegebedürftige oder wird im Betreuten Wohnen eingesetzt.

Mit dem Konzept des Pflegeassistenten, gestaltet der Verein Sozial Konzept das „Pflegerische Bündnis“  rund um den Pflegebedürftigen.
Nach Auswertung des MDK Gutachtens (medizinischer Dienst der Krankenkassen) organisiert der Verein den tatsächlichen , der in der Regel ca. 2-3 höher liegt als das was die an finanzieller Unterstützung bietet. Die ist nur eine „“ und deckt den nicht ab.

Es ist ein Skandal, dass manche Ärzte oder die Krankenhäuser immer noch sagen „Ihre Mutter muss ins Heim“. Niemand muss ins Heim!!! Wir möchten an dieser Stelle erwähnen, dass der Arzt nach SGB V bezahlt wird und die Pflege über SGB XI. (eine umfassende ist schon aus dieser Sicht unwahrscheinlich)

Es gibt auch keine zwingende Notwendigkeit des Gesetzgebers, die Zuschüsse aufzustocken, da die vorhanden bisher nicht genutzt werden und es gibt immer noch Pflegedienste, die noch nicht einmal das Gutachten des MDK in Ihren Unterlagen haben. Wie wollen die den Pflegebedarf ermitteln?

Viele Pflegebedürftige haben sogar Angst, dem MDK, zur Prüfung einer Pflegestufe, zu bestellen. Warum ist das so? Das ist relativ einfach zu erklären. Weil Pflegebedürftigkeit und Heim, in der Bevölkerung, über Jahre als etwas was zusammen gehört gewachsen ist. Das ist aber nicht so.

Die des Bundesministeriums gibt darüber eine unmissverständliche Richtung vor. 95% aller Pflegebedürftigen wollen gar nicht ins Heim. Sie haben ein Recht auf Selbstbestimmung, auf Privatheit und Teilhabe am sozialen Leben. (www.pflege-charta.de)

Seit 01.01.09 sind die Krankenkassen verpflichtet umfassend über das Thema Pflege zu informieren. Aus den vielen Beratungsgesprächen konnten wir als Beratungsverein keine Aktivität in Sachen „umfassende individuelle Pflegeberatung“ feststellen.

Das wollen wir ändern! Sozial Konzept berät kostenlos und umfassend, für Ihre individuelle Situation und hilft Ihnen im „Dschungel der Pflege“ Ihr Recht auf Pflege einzufordern.

Hier geht es zum Stellenangebot Pflegeassistent:
http://www.sozial-konzept.de/?p=338

Wir suchen für unsere Kooperationspartner examinierte Krankenschwestern und Krankenpfleger.

Kontakt:
www.sozial-konzept.de
info@sozial-konzept.de
Tel. 0174-3376129

Postadresse:
Kastanienpromenade 2-4
06217 Merseburg

Kostenlos aus dem Festnetz:
Tel. 0800-987 00 20

Filed Under: InformationenJobangebote

Tags:

About the Author:

RSSComments (1)

Schreib einen Kommentar | Trackback URL

  1. […] Chance für Langzeitarbeitslose | Sozial Konzept […]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Better Tag Cloud